Am Strand

Petra Endres

1965 wurde ich in Freiburg im Breisgau geboren, habe 3 erwachsene Kinder und bin seit über 20 Jahren verheiratet. Nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester und einigen Jahren Berufserfahrung studierte ich in Freiburg Sozialpädagogik.

Zur Poesiepädagogik kam ich durch das Schreiben meiner autobiografischen Erzählung:
Wir wollen leben - Suizid in der Familie bewältigen.

In meiner anschließenden langjährigen Berufspraxis mit demenziell veränderten Menschen entwickelte ich das Sprachmodell 3DKom® und darauf aufbauend den Assoziativen Dialog nach Petra Endres, der diejenigen unterstützt, die mit demenziell veränderten Menschen in Kontakt stehen.
Im März 2018 erschien im Vincentz Verlag das Buch zur Methode:
Nach Worten fischen
Demenz - Kommunikation - Assoziativer Dialog.

Als Coach unterstütze ich Führungskräfte, MitarbeiterInnen und Team aus der Pflege und dem sozialen Bereich bei der Entfaltung ihrer Potentiale.

Meine Tätigkeitsfelder:

  • Führungskräfte Coaching / Strategieentwicklung / Kulturwandel
  • Coaching MitarbeiterInnen und Teams
  • Mitentwicklung der Seminarinhalte im Projekt Biografisches Teamcoaching an der Katholischen Hochschule Freiburg
  • Entwicklung der Methode des Assoziativen Dialogs, einer Methode für den verbalen Kontakt mit demenziell veränderten Menschen im Alltag
  • Fachbuch zur Methode: Nach Worten fischen erschienen März 2018 Vincentz Verlag
  • Beratung von pflegenden Angehörige demenziell veränderter Menschen
  • Gesprächsgruppen und Einzelsitzungen mit demenziell veränderten Menschen

Lehrauftrag:

  • Katholischen Hochschule Freiburg
    Kreatives und autobiografisches Schreiben
    Schreiben mit Senioren
  • Fachschule für Altenpflege im Fach Aktivierung und Resozialisierung
  • Eckert Schulen Betreuungsassistent §87b
Kontakt aufnehmen